King Laurin: Der Snowpark auf der Seiser Alm

Der King Laurin Snowpark zählt zu den schönsten und größten Snowparks Italiens: 50 Obstaclestriple Kicker Line und special wood obstacles auf über 1,5 km Piste. Gelegen auf der größten Hochalm Europas im Skigebiet Seiser Alm garantiert er allen Freestylern Unterhaltung auf höchstem Niveau. Snowpark Guide aus Innsbruck schreibt dazu: „Ein kleines Stück Shred-Himmel im Herzen der Südtiroler Dolomiten“. Auf einer Länge von 1,5 km Piste bietet der King Laurin Snowpark mit rund 50 verschiedenen Obstacles ein reiches Angebot für Freestyler.

Optimale Bedingungen für Freestyler

Hier kommen alle auf ihre Kosten: Easy-, Medium- und Pro-Line folgen aufeinander. Zu den Specials gehört im King Laurin Snowpark sicherlich die Wood-Line: Strukturen aus massiven Baumstämmen, traditionell beschnitzt mit Figuren aus der Sagenwelt der Dolomiten. Auch König Laurin findet sich darunter. Der sagenhafte Zwergenkönig hat den Namen des King Laurin Snowparks mitgeprägt.
Für fortgeschrittene Rider bietet der King Laurin Snowpark eine Triple Kicker Line, mit einem Flat bis zu 18 m. Über diese Kicker haben sich schon Snowboard-Größen wie Josh Sherman, Stefan Karlson und Simon Gruber geworfen. Mit rund 320 Sonnentagen im Jahr zählt die Seiser Alm zu den sonnenreichsten Skigebieten Europas. Freestyler finden hier optimale Konditionen zum Riden vor. Der King Laurin Snowpark wird von einem Team aus Shapern und Schneekatzenfahrern täglich aufs Neue perfekt präpariert. Wer kurz entspannen will, den lädt die Chill-Zone der Panttone Bros. dazu ein, sich in den Liegen zu sonnen und bei gutem Sound das herrliche Panorama der winterlichen Seiser Alm zu genießen. Hier trifft sich die lokale Szene und auch Veranstaltungen spielen sich hier ab. Der Freestyle-Verein ASV Panettone Bros. lädt zu verschiedenen kleinen und großen Events ein. Auch hier bietet sich für jeden Geschmack etwas: Ob man sich selbst im Wettbewerb mit anderen misst oder lieber zusieht, wie sich Pros beim international bekannten Subject Schlern messen.

Der Verein hat seinen Namen von einem der ältesten Obstacles auf der Piste des Laurin Liftes. Der „Panettone" ist ein kleiner Naturhügel in der Mitte des King Laurin Snowpark - genau dort, wo man heute die Piste kreuzt, um von der Easy-Medium Line, in die Pro-Line zu gelangen. Dieser Naturhügel ist auf der Seiser Alm seit Freestyle-Gedenken ein wichtiger Bestandteil der Szene.

Have Fun!

Unsere Geschichten direkt in Ihrer Mailbox.

Abonnieren Sie unsere Newsletter um exklusive Erlebnisse, Veranstaltungen, neue Wanderungen und mehr infos über die Dolomiten zu erhalten.